PRODUKTPFLEGE

WIE SOLLTE ICH MEINE FUNKTIONSKLEIDUNG REINIGEN?

Zum Waschen Ihrer Marmot Funktionskleidung verwenden Sie bitte eine rückstandsfrei auswaschbare Seife oder ein tensidfreies Waschmittel. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung eines Spezialwaschmittels, welches Sie im Outdoor-Fachhandel erwerben können.
Schließen Sie vor dem Waschen den Frontreißverschuss, alle Reißverschlüsse an den Taschen und im Achselbereich sowie alle Abdeckleisten und Bänder und lösen Sie die Spannung aller elastischen Kordelzüge. Befolgen Sie die im Artikel eingenähten Pflegehinweise. Befüllen Sie die Waschmaschine mit einem passenden Waschmittel und waschen Sie das Kleidungsstück im Schonwaschgang bei max. 40°C. Verwenden Sie bitte keine Pulverwaschmittel, Weichspüler oder Chlorbleiche.
Nach dem Waschvorgang entnehmen Sie das Kleidungsstück der Maschine und schütteln es aus, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Falls ein Wäschetrockner vorhanden ist, trocknen Sie Ihr Kleidungsstück bei mittlerer Temperatur (max. 40°C) für ca. 40 Minuten. Dadurch wird die wasserabweisende Ausrüstung (Durable Water Repellent, kurz DWR) reaktiviert.

WIE HÄUFIG MUSS ICH MEINE FUNKTIONSKLEIDUNG WASCHEN?

Die Häufigkeit, mit der Sie Ihre Kleidung waschen sollten, hängt davon ab, wie oft und intensiv Sie Ihre Ausrüstung nutzen. Bei intensiver Beanspruchung empfehlen wir, die Kleidung nach max. 14 Tagen Gebrauch zu waschen. Bei normaler/leichterer Nutzung genügt eine Reinigung nach 30 Tagen Benutzung. Generell gilt: Ist Ihre Kleidung schmutzig, fühlt sich feucht oder klamm an, bilden sich Wasserflecken oder wird das Wasser nicht mehr abgehalten, ist es Zeit, die Kleidung zu waschen und zu trocknen.

WIE KANN ICH MEINE FUNKTIONSKLEIDUNG MIT EINER WASSERABWEISENDEN (DWR-)AUSRÜSTUNG IMPRÄGNIEREN?

Waschen Sie das Bekleidungsstück wie in der Pflegeanleitung beschrieben. Lassen Sie das Bekleidungsstück an der Luft oder bei warmer Temperatur im Wäschetrockner trocknen. Nachdem das Bekleidungsstück trocken ist, geben Sie es für 20 Minuten bei niedriger Temperatur im Schongang in den Wäschetrockner, um die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung (Durable Water Repellent, kurz DWR) des Oberstoffes zu reaktivieren. Wenn Sie keinen Wäschetrockner haben, bügeln Sie das trockene Bekleidungsstück bei niedriger Temperatur (warm, ohne Dampf) und legen Sie dabei ein Handtuch oder anderes Tuch zwischen Kleidungsstück und Bügeleisen. Wärme reaktiviert die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung (Durable Water Repellent, kurz DWR) des Oberstoffes. Sobald die werksseitig aufgebrachte Imprägnierung nicht mehr reaktiviert werden kann, behandeln Sie den Oberstoff Ihres Bekleidungsstückes mit einer DWR-Imprägnierung nach. Diese ist als Pumpspray- oder Einwasch-Imprägnierung erhältlich. Wir empfehlen die Pumpspray-Variante.

WIE REINIGE UND PFLEGE ICH DAUNENKLEIDUNG?

Die Daunenwäsche gestaltet sich sehr schwierig, deshalb empfehlen wir in diesem Fall immer einen speziellen Reinigungsservice. Aus eigener Erfahrung können wir das Outdoor-Service Team empfehlen. Nähere Infos gibt es unter www.outdoor-service.com.